News – TV Weisel

„Erste“ und „Zweite“ starten passabel in die Hallenrunde

Wie immer in den vergangenen Jahren nutze der TV Weisel den Tag der deutschen Einheit um in Diez die ersten Spiele auf dem Hallenboden zu machen. Für die beiden Mannschaften aus Weisel, die in dieser Runde in den beiden höchsten deutschen Spielklassen an den Start gehen, war es nach zuvor 3 Trainingseinheiten, wo das Hauptaugenmerk auf konditionelle und technische Aspekte gelegt wurde, war das Turnier beim TV Dörnberg der erste Härtetest unter Wettkampfbedingungen. Das Teilnehmerfeld war mit 7 Manschaften gut besetzt und in einer Runde „Jeder-gegen-Jeden“ hatten man genügend Möglichkeiten sich wieder an die Spielverhältnisse auf dem Hallenboden zu gewöhnen.

Beim TV Weisel 1 agierte  Coach Bernd Göttert als Vertretung für die beiden verhinderten Angreifer Patrick Schiep und Roman Debus, an der Seite von Adrian Debus im Angriff. Die Defensive war mit Sebastian Kern, Fabian Schupp und Philipp Kern gut besetzt und lediglich der verletzte Jan-Hendrik Clasen musste passen. Die Mannschaft kam eigentlich sehr gut und insbesondere im Defensivverbund war kaum ein Durchkommen gegen die Bundesliga-Abwehr des TVW. So waren die Spiele gegen den TV Weisel 2, den TV Wasenbach, TV Eschhofen und den TB Oppau auch eine klare Sache. In der Partie gegen den TV Dörnberg hatten sich im zweiten Satz einige Unkonzentriertheiten eingeschlichen und man musste unnötigerweise den Satz dem Gastgeber überlassen und nach dem klaren Sieg im ersten Satz ging das Spiel somit Unentschieden aus. Und genau dieser Satz war es, der letztlich den Turniersieg kostete. Denn gegen den an diesem Tag sehr gut aufgelegten TV Dieburg konnte man in einem knappen Match ebenfalls nur einen Satz gewinnen und musste den Hessen am Ende zum Gewinn des Turniers gratulieren.

Die zweite Mannschaft war ebenfalls nicht komplett angetreten. Im Angriff spielten Joshua Platt und Robert Rischen, die Unterstützung vom Nachwuchsschlagmann Justus Rosstäuscher bekamen, der Daniel Schmelzeisen an diesem Tag ersetzte. In der Abwehr agierte neben Dominic Goebels der Jugendspieler Yannick Bremser, sowie der Faustball-Neuling Jens Fischer. Mit Janosch Kern, Kevin Ochs und Eike Biermann fehlte somit fast die komplette etatmäßige Defensivabteilung. Nach der klaren Niederlage gegen den TV Weisel 1 kam die Mannschaft mit Siegen gegen den TV Wasenbach und den TV Eschhofen  gut ins Turnier. Dann folgte aber eine klare Niederlage gegen den TV Dieburg. Danach konnte sich die Mannschaft aber wieder fangen und besiegte den Zweitligakonkurrenten des TB Oppau, sowie den ausrichtenden TV Dörnberg, sodass am Ende der akzeptable 3.Platz heraussprang.

Am kommenden Wochenende steigt dann auch der Großteil der fehlenden Spieler des Turniers in Diez in die Hallensaison ein und wird beim Turnier in Blieskastel schauen, das man auf den gleichen Stand wie die bereits aktiven Mitspieler kommt.

Tabellen & News

Hauptsponsor

Elbag Weisel

Förderverein TV Weisel Faustball

Sponsoren

hoelzer

presche

roersch

hartenfels2

optimum

maxeiner

heuser

rudhard

classicsports

Wir danken allen Sponsoren für Ihre Unterstützung.