News – TV Weisel

4. Spieltag 2. Bundesliga West 2017

Zwei Heimerfolge

Nach durchwachsener Leistung mit nur einem Sieg aus 4 Spielen bei den letzten Auswärtsspielen, hatte das Zweitligateam des TV Weisel am vergangenen Samstag Heimrecht.

Gastmannschaften waren an diesem Spieltag die beiden Aufsteiger vom TV Waibstadt II und der Mittelrheinrivale TV Dörnberg. Nachdem man durch die 3 Niederlagen an den vergangenen Spieltagen mit 4:8 Punkten bis auf Platz den 6. Platz abgerutscht war wollte man in den Heimspielen die nötigen Punkte einfahren um den Anschluss an das Tabellenmittelfeld zu schaffen. In der Besetzung Joshua Platt, Robin Göttert im Angriff, Sebastian Kern auf der Mittelposition und in der Abwehr mit Steven Platt und Jan Hendrik Clasen traf man zunächst im Mittelrheinderby auf den TV Dörnberg.

Nach etwas zähem Beginn kontrollierte man die Partie dann aber und konnte die Gäste mit druckvollem Spiel immer wieder vor große Probleme vor allem in der Abwehr stellen. Den 1. Satz gewann man dann auch deutlich mit 11:5. Zu selten gelang es dem Gegner unsere Abwehr zu fordern. Wenn der Gegner mal zu Punkten kam dann waren es sogar häufig Eigenfehler auf Seiten des TV Weisel. Der 2. Satz ging dann ebenfalls deutlich mit 11:6 und der 3. Satz mit 11:7 an den TV Weisel der damit diese Partie klar mit 3:0 Sätzen für sich entschied.

In der zweiten Begegnung traf man auf den starken Neuling TV Waibstadt II. Die Reserve des Erstligisten ist gut in die Saison gestartet und lag vor dem Spieltag auf dem 3. Tabellenplatz. Hochkonzentriert ging man die Partie in der gleichen Besetzung an. Es entwickelte sich auch für die zahlreichen Zuschauer eine sehr ansehnliche Partie. Das Heimteam bestimmte zunächst den ersten Satz und gewann diesen mit 11:7. Im 2. Satz fand der Gegner besser ins Spiel und nutzte seine Chancen im Angriff konsequent. Mit 8:11 schaffte der Gast den Satzausgleich. Im 3. Satz konnte sich wiederum unser Team durchsetzen und gewann diesen deutlich mit 11:5 und ging mit 2:1 Sätzen in Führung. Im 4. Satz wechselte man dann auf Weiseler Seite in der Abwehr. Tim Arnold bekam eine Einsatzchance und rutschte für Jan Hendrik Clasen ins Team. Der Satz begann sehr ausgeglichen mit vielen guten Abwehraktionen auf beiden Seiten wobei sich die Angreifer im auslassen von guten Angriffsmöglichkeiten schwer taten erfolgreich zu sein. Dennoch konnte sich unser Team dann gegen Ende des Satzes auf Grund der effektiveren Spielweise mit 11:7 durchsetzen und die Partie mit 3:1 Sätzen für sich entscheiden.

Mit 8:8 Punkten und einem Satzverhältnis von 13:15 belegt man zwar weiterhin den 6. Platz hat aber den Anschluss ans Tabellenmittelfeld geschafft. Durch Nationalmannschaftslehrgänge am kommenden Wochenende und das Deutsche Turnfest in Berlin an Pfingsten legt man in der Liga jetzt eine mehrwöchige Pause ein.

Tabellen & News

Hauptsponsor

Elbag Weisel

Förderverein TV Weisel Faustball

Sponsoren

hoelzer

presche

roersch

hartenfels2

optimum

maxeiner

heuser

rudhard

classicsports

Wir danken allen Sponsoren für Ihre Unterstützung.