News – TV Weisel

Männer 45 Team wird Turnfestsieger in Berlin

2017-06-24 - m45

Mit einem nicht erwarteten Sieg in der Männerklasse 45 beim Internationalen Deutschen Turnfest in Berlin kehrten die Faustballer des TV Weisel aus Berlin zurück. Im Teilnehmerfeld mit 14 Mannschaften aus Deutschland, der Schweiz und aus Österreich trafen die Senioren des TV Weisel in der starken Vorrundengruppe A am Sonntag bei regnerischem Wetter zunächst auf die Berliner Turnerschaft. Den Gegner kannte man bereits aus vergangenen Duellen bei Deutschen Meisterschaften und man erwartete einen starken Gegner. Das Weiseler Team mit den Spielern Bernd Göttert, Volker Kern, Bernd Menche, Bernhard Rheingans und Frank Platt kam gut in die Partie und setzte sich in zwei Sätzen mit 11:8 und 11:4 überraschend deutlich durch.

Gegner in der zweiten Partie war der Titelträger von 2013 und damit der Titelverteidiger in dieser Altersklasse, die TUS Oggersheim. Auch mit diesem Gegner hat man sich schon oft auf Meisterschaften enge Duelle geliefert. In einem sehr spannenden Spiel konnte sich der TV Weisel ebenfalls mit 2:0 Sätzen ( 12:10, 11:9 ) durchsetzen.

Der Schweizer Meister der Männer 45, der STV Widnau , war in der dritten Partie der Gegner. Überraschend deutlich mit 11:5 und 11:2 konnte man sich hier auch mit 2:0 Sätzen durchsetzen.

Da das Team vom TV Heuchlingen ( Schwaben ) zum Turnier nicht antrat wurde diese Partie mit 2:0 Sätzen gewertet.

Damit stand man nach dem ersten Tag mit 8:0 Punkten und ohne Satzverlust auf dem 1. Tabellenplatz in der Gruppe A.

Am Montag musste man dann noch zwei Partien bestreiten. Bei hochsommerlichen Temperaturen traf man zunächst auf den TSV Bederkesa ( Niedersachsen ) . Der 1. Satz wurde durch zu viele Eigenfehler mit 9:11 verloren. Auch im 2. Satz lief es zunächst nicht rund. Durch einige Umstellungen im Team versuchte man den Gegner zu verunsichern und gleichzeitig dem eigenen stockenden Spiel neue Impulse zu geben. Dies gelang dann auch und mit 13:11 sicherte man sich dann den 2. Satz. Im entscheidenden 3. Satz blieb die Partie weiter spannend und am Ende konnte man diesen Satz mit 11:8 gewinnen.

Im abschließenden Gruppenspiel gegen den TV Bissingen ( Schwaben ) setzte man sich deutlich in zwei Sätzen mit 11:7, 11:5 durch und qualifizierte sich damit als ungeschlagener Gruppensieger direkt fürs Halbfinale. Dort traf man dann am Mittwoch auf den Gruppenzweiten der Gruppe B, den MR Beringen ( Schweiz ). Das gegnerische Team hatte gegen die hochmotivierten Spieler des TV Weisel keine Chance und musste sich deutlich in zwei Sätzen mit 5:11 und 3:11 geschlagen geben. Im zweiten Halbfinale setze sich die Berliner Turnerschaft mit 2:0 Sätzen gegen das Schweizer Team vom FB Elgg durch.

Damit standen sich der TV Weisel und die Berliner Turnerschaft im Finale gegenüber. Beide Teams hatten mit den sehr starken Windverhältnissen zu kämpfen. In dieses Finale startete der TV Weisel sehr gut und konnte den 1. Satz sicher mit 11:6 gewinnen. Zu Beginn des 2. Satzes wechselte man auf Berliner Seite im Angriff und der Gegner kam besser in die Partie. Auf Weiseler Seite hatte man in diesem Satz große Probleme im Aufbauspiel den Ball gegen den Wind in die gewünschte Angriffszone zu bringen. Dadurch häuften sich auch die Eigenfehler und ermöglichte dem Gegner den 2. Satz mit 11:8 für sich zu entscheiden. Im entscheidenden 3. Satz spielte man zunächst wieder auf der schlechteren Seite. Zu Beginn des Satzes gelang dem Gegner alles und man sah sich mit 0:5 im Rückstand. Mit 6:2 für Berlin wurden noch einmal die Seiten gewechselt. Mit einer taktischen Raffinesse , indem man einen anderen Ball wählte, versuchte man das Spiel noch einmal zu beeinflussen. Mit einer starken Abwehrleistung, effektivem Angriffsspiel und einer Serie von 9 Punkten in Folge konnte man die Partie noch drehen und gewann diesen Satz mit 11:6 und damit die Partie mit 2:1 Sätzen und feierte damit den bisher größten Erfolg in dieser Altersklasse.

Ungeschlagen in 8 Spielen und mit nur zwei verlorenen Sätzen wurde man völlig verdient Turnfestsieger2017.

Tabellen & News

Hauptsponsor

Elbag Weisel

Förderverein TV Weisel Faustball

Sponsoren

hoelzer

presche

roersch

hartenfels2

optimum

maxeiner

heuser

rudhard

classicsports

Wir danken allen Sponsoren für Ihre Unterstützung.