Grußwort Innenminister Roger Lewentz

DM wbl U18 2020 Zugriffe: 740
Innenminister Roger Lewentz
Innenminister Roger Lewentz

In Rheinland-Pfalz engagieren sich über 1,4 Millionen Menschen in einem der rund 6.000 Sportvereine. Zählen wir die Menschen dazu, die außerhalb der Vereine Sport treiben, kommen wir auf stattliche drei Millionen sportlich Aktive. Diese Zahlen beweisen: Rheinland-Pfalz ist ein Sportland. Und dies gilt nicht nur für die allseits beliebten Klassiker Fußball, Turnen und Tennis – in unserem Land sind auch besondere Sportarten wie der Faustball zuhause. Und so freue ich mich, dass die Deutschen Meisterschaften U18 der Frauen in diesem Jahr hier zu Gast sein werden. Als Sportminister des Landes und Schirmherr des Turniers heiße ich alle Faustballerinnen herzlich in Weisel willkommen!

Deutschland gehört zu den führenden Faustballnationen: Die amtierenden Weltmeister kommen aus unserem Land. Führt man sich diese Tatsache vor Augen, wird schnell klar: In Weisel treffen sich die Besten der Besten, die auch im internationalen Vergleich bestehen. Es gibt keine bessere Werbung für den Faustball!

Im Sport zählen Einsatzbereitschaft, Teamgeist und Fair Play. Diese positiven Aspekte des Sportes werden vor allem in den ehrenamtlichen Strukturen der Vereine und Verbände vermittelt. Sie leisten damit einen zentralen Beitrag zur körperlichen und emotionalen Entwicklung junger Menschen und zum gesellschaftlichen Zusammenhalt. Die Landesregierung schätzt diese uneigennützige Vereinsarbeit hoch ein und wird sie auch weiterhin nach Kräften unterstützen und fördern.

Um ein solches Turnier zu organisieren, braucht es viele fleißige Hände. Darum gilt mein besonderer Dank dem TV Weisel mit seinem Vorsitzenden Andreas Biermann und allen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, die sicherlich hervorragende Turnierbedingungen geschaffen haben. Ich wünsche den Meisterschaften einen fairen Wettkampf, den Spielerinnen die verdienten sportlichen Erfolge und den Gästen ein spannendes Turnier und eine schöne Zeit in der Rhein-Lahn-Gemeinde!


Roger Lewentz, MdL

Minister des Innern und für Sport

des Landes Rheinland-Pfalz

Drucken